Informationen für
 

Alle News im Überblick

25. Januar 2011;

Mit dem gemeinsamen Forschungscampus "DLR@UniST" festigen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Universität Stuttgart ihre Zusammenarbeit in Forschung und Lehre. Die Kooperation wurde von beiden Einrichtungen am 25. Januar 2011 offiziell beschlossen. Damit rücken die außeruniversitäre Forschungseinrichtung DLR und die Universität Stuttgart noch enger zusammen, um Synergien in Wissenschaft und Forschung zu bilden und dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine optimale Ausbildung zu ermöglichen.

Die Geschäftsstelle des Forschungscampus DLR@UniST wird geführt von Prof. Dr. Heinz Voggenreiter, Direktor des DLR-Instituts für Bauweisen- und Konstruktionsforschung, und Prof. Dr. Thomas Hirth, Leiter des Instituts für Grenzflächenverfahrenstechnik an der Universität Stuttgart. DLR@UniST beginnt mit drei Start-Up-Projekten aus den Projekthäusern Luftfahrt (Virtuelle Zulassungsrouten und Design von Aerostrukturen), Raumfahrt (Rückkehrtechnologie für hochenergetische Bahnen) und Energie (Nutzung nachwachsender Rohstoffe für die dezentrale Energieversorgung) mit 14 Mitarbeitern aus beiden Einrichtungen. Alle drei Projekte sind eng mit der Exzellenzinitiative der Universität Stuttgart verbunden. Die laufenden Projekte werden später um den Schwerpunkt Verkehr ergänzt.

 
Datei-Anhänge: