Informationen für
 

Alle News im Überblick

Nutzung nachwachsender Rohstoffe für die dezentrale Stromerzeugung
28. Oktober 2011; Ursula Schließmann

DLR@UniST beginnt mit drei Start-up-Projekten aus den Projekthäusern Luftfahrt (Virtuelle Zulassungsrouten und Design von Aerostrukturen), Raumfahrt (Rückkehrtechnologie für hochenergetische Bahnen) und Energie (Nutzung nachwachsender Rohstoffe für die dezentrale Energieversorgung) mit 14 Mitarbeitern aus beiden Einrichtungen.

Das IGVT ist am Projekt "Nutzung nachwachsender Rohstoffe für die dezentrale Stromerzeugung" im Themenschwerpunkt Energie beteiligt
 
Im Mittelpunkt des Projekts Energie steht die Entwicklung und Realisierung eines integrierten, verfahrenstechnischen Konzepts zur Aufbereitung und Konversion von Biomasse zur Herstellung gasförmiger Brennstoffe und deren Verstromung in Brennstoffzellen- und Gasturbinensystemen.
 
Dabei wird die gesamte Prozesskette vom primären Umwandlungsschritt (Vergärung bzw. Vergasung) über die Gasaufbereitung bis hin zur energetischen Nutzung (Brennstoffzelle bzw. Mikrogasturbine) betrachtet.
Links:  Grenzflächenverfahrenstechnische Prozesse am IGVP Website der KooperationsinitiativeDLR@UniST