30. Oktober 2009

Tierschutz-Forschungspreis

In ihrer Doktorarbeit am IGVT der Universität Stuttgart entwickelte Dr. Johanna Schanz ein Lebermodell, das zukünftig eine Alternative zum Tierversuch für Medikamententests bieten könnte. Hierfür wurde die Wissenschaftlerin am 26. Oktober 2009 in Berlin mit dem Forschungspreis zur Förderung methodischer Arbeiten mit dem Ziel der Einschränkung und des Ersatzes von Tierversuchen des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ausgezeichnet.

Zum Seitenanfang